Beliebte Kategorien

Nur für kurze Zeit

Code PAKET20

Ratgeber

Damenschuhe: Lieblingsstücke von sportlich bis elegant

Wohl jede Frau hat mehr als nur ein Paar im Schuhschrank – schließlich benötigst Du für die unterschiedlichsten Anlässe das passende Schuhwerk. Schuhe für Damen gibt es daher in den unterschiedlichsten Ausführungen: Welche Variante passt zu welchem Anlass und worauf solltest Du beim Kauf von Damenschuhen achten, damit Du lange Freude an deinen neuen Lieblingen hast? Wir zeigen es Dir! 

Welche Schuhe für Damen gibt es?

Mit und ohne Absatz, mit hohem oder niedrigem Schaft – welche Schuhe Damen für Ihr Outfit wählen, ist eine Frage des Geschmacks und des Anlasses. Fest steht: Ganz gleich, ob schwarz, grau, blau oder rosa – die Auswahl an modischen Damenschuhen ist riesig. Diese Modelle gibt es:  

  • Pumps
  • High Heels
  • Loafer
  • Ballerinas
  • Sneaker / Sportschuhe
  • Ankle Boots / Stiefeletten
  • Stiefel
  • Overknees
  • Sandalen
  • Sandaletten
  • Slipper
  • Pantoletten
  • Peep-Toes

Zeitlos schön: Pumps

Die Klassiker unter den Damenschuhen sind Pumps. Sie zeichnen sich durch eine mittlere Absatzhöhe von maximal zehn Zentimetern aus. Festen Stand bieten Blockabsätze, auf denen Du auch längere Strecken sicher laufen kannst. Pfennigabsätze wirken filigran und sind vor allem bei spitzen Pumps beliebt. Bei der Wahl der Pumps solltest Du auf eine hochwertige Verarbeitung achten. Je höher der Absatz, desto wichtiger ist das.  

Hoch hinaus in High Heels

Noch eine Nummer höher gehen High Heels. Diese Kategorie bezeichnet Damenschuhe, deren Absatz höher als zehn Zentimeter ist. Zugegeben: Das Laufen erfordert ein wenig Übung, dafür bist Du in High Heels stets mit einem Hauch Eleganz unterwegs. High Heels können in Form von Pumps oder auch als Sandaletten oder Peep-Toes daher kommen. Auch hier spielt die Form des Absatzes eine Rolle für festen Halt. Anfängerinnen in Sachen High Heels sollten daher zu Modellen mit breiterem Absatz greifen. Auch ein zusätzliches Plateau zaubert Höhe dazu, ohne dass die Statik darunter leidet. Greifst Du zu Markenschuhen für Damen, bist Du in dieser Hinsicht meist auf der sicheren Seite.   

Loafer, Ballerinas und Sneaker: bequeme Schuhe für Damen

Loafer sind der Inbegriff der bequemen Damenschuhe und können sowohl elegant als auch sportlich kombiniert werden. Die flachen Schuhe sind zum Beispiel mit Troddeln oder im Mokassin-Stil Begleiter zu einem sportlich-lässigen Stil. Aus Leinen passen sie perfekt in den Urlaub oder in die Freizeit, aus Leder und mit Applikationen oder Pailletten sind sie auch für einen schickeren Abend-Look geeignet. Ähnliche Merkmale zeigen Ballerinas. Sie passen hervorragend zu schmalen 7/8-Hosen, Shorts und Kleidern. Sneaker sind derweil unverzichtbar für den Alltag und einige Modelle haben längst Kultstatus erreicht. Ob Du Dich für einen Klassiker der großen Sportmarken entscheidest oder für einen Designer-Sneaker mit aufsehenerregenden Elementen wie Glitzer, Gold oder Pailletten: Du bist immer bequem unterwegs.     

Ankle Boots und Stiefeletten: Damenschuhe für alle Fälle

Ankle Boots sind die Universaltalente unter den Schuhen für Damen: Sie reichen bis zum Knöchel, sind mit und ohne Absatz erhältlich und eignen sich für klassische Outfits oder moderne Looks. Zum Kleid sind sie in der Variante mit Absatz besonders stilvoll und können im Alltag oder am Abend getragen werden. Flache Ankle Boots sind zu Skinny Jeans eine gute Wahl für die Freizeit oder für das legere Büro-Outfit. Stiefeletten zeigen sich mit ähnlich wandelbaren Eigenschaften. Sie können bis zur Mitte der Wade reichen, mit Schnürung oder als Schlupfschuh sowie mit oder ohne Absatz ausgestattet sein.   

Gut durch den Winter in Stiefeln und Overknees

Schlechtes Wetter? Kein Problem in Deinen Stiefeln oder Overknees. Zum Rock sind Stiefel zeitlos schön und wärmen Deine Beine, zur Hose wirken sie lässig oder, wenn sie mit Absatz versehen sind, edel und schick. Overknees sind, wie der englische Name schon erklärt, hohe Stiefel, die bis über die Knie reichen. Diese Modelle sollten unbedingt eher klassisch kombiniert werden. Dafür eignen sich blickdichte Strümpfe in der Farbe der Stiefel oder eine Jeans zu einem schlichten Pullover. Kombinierst Du die Overknees mit einem Kleid, zauberst Du  einen besonders stilvollen Look, der auch alltagstauglich ist.     

Der Sommer kann kommen: Sandalen, Sandaletten und Peep-Toes

Sandalen sind der ultimative Damenschuh für den Sommer: Ob als Zehentrenner, der maximal viel Luft an Deine Füße lässt oder als Riemchensandale in Gold oder Silber für einen großen Auftritt: Mindestens eine Sandale sollte Bestandteil Deines Schuhschranks sein. Sandaletten sind die Variante mit Absatz und vor allem für die Abendgarderobe eine gute Wahl. Nur wenig Fuß, genauer gesagt nur einen oder zwei Zehen, zeigen Peep-Toes. Sie sind im Sommer eine hübsche Alternative zu Pumps.     

Welche Damenschuhe sind modern?

Was kommt, was bleibt? Der Kauf von Damenschuhen ist meist auch eine Entscheidung für einen Trend. An den Formen der Schuhe ändert sich dabei in der Regel wenig. Dafür setzen die Designer auf innovative Materialien, auf Details und Akzente, die aus einem schlichten Damenschuh einen Hingucker machen.   

Transparenz kommt

Gewagte Einblicke verleihen die Designer ihren Schuhkreationen: Statt Leder oder Leinen kommt transparentes Plastik zum Einsatz. Das können Akzente wie transparente Riemchen oder Cut-Outs sein. Mutige wählen einen vollständig aus Plastik bestehenden Schuh.   

Die Rückkehr der Schnürstiefelette

Über viele Saisons war die Schnürstiefelette kaum in den Regalen zu sehen. Jetzt ist sie wieder da und sie zeigt sich mit ganz neuen Details: als Peep-Toe, mit schwindelerregend hohen Absätzen oder aus Wildleder.   

Loafer und Babouches: bequeme Damenschuhe punkten

Loafer sind bereits seit einigen Jahren im Kommen – und sie liegen nach wie vor voll im Trend. Zu den flachen Tretern gesellen sich die orientalisch angehauchten Babouches: Sie laufen nach vorne hin spitz zu und lassen die Ferse frei. So sind sie im Sommer eine luftige Alternative zu den angesagten Loafern.     

Damenschuhe kaufen: darauf solltest Du achten

Probieren geht über Studieren:  Auch wenn Du Deine Damenschuhe online kaufst, solltest Du Dir Zeit zum Testen nehmen. Die Schuhe sollten auf den ersten Metern bequem sein. Probiere sie am besten nachmittags an. Im Laufe des Tages schwellen die Füße an und Schuhe können dann unbequem werden. Auch das Material zählt: Bevorzuge Naturmaterialien wie Leder, Baumwolle oder Leinen. Sie sind atmungsaktiv und verhindern, dass Du in Deinen Schuhen unangenehm schwitzt.     

Nie wieder Fehlkäufe: Finde den perfekten Schuh für Deinen Style!

Du bist ein echter Fashion-Liebhaber und immer auf der Suche nach aktuellen Trends? Bei paulasgardenpatch.com findest Du stets eine riesige Auswahl an trendigen und günstigen Damenschuhen. Mache beim Kauf am besten immer einen kritischen Garderoben-Check: Passen die heiß begehrten Schuhe zu Deinem Stil und kannst Du sie zu mindestens einem vorhandenen Outfit kombinieren? Wenn du diese Frage mit Ja beantworten kannst, sind die ausgewählten Modelle deine neuen Begleiter.